Slider

Orchester

Das Paul-Gerhardt-Kammerorchester Stuttgart wurde im Jahre 1953 von Prof. Manfred Müller-Cant gegründet und viele Jahre auch geleitet. Benannt wurde es nach dem Barockdichter und Theologen Paul Gerhardt (1607-1676). Konzertreisen führten das Orchester gleich in seinen ersten Jahren durch ganz Europa. Nachfolger in der Leitung war Markus Leidenberger, heute Landeskantor in Sachsen. Seit 1995 leitet es der Kirchenmusiker Ulrich Mangold. Ursprünglich war es ein Liebhaberorchester, heute wirken im Orchester ausschließlich Lehrkräfte der Musikschulen im Raum Stuttgart mit.

Das Ensemble spielt etwa 15 Konzerte im Jahr. Es musiziert im Auftrag verschiedener Konzertveranstalter, ist Begleitorchester für Solisten und wird von vielen Chören als Partner bei Oratorienaufführungen geschätzt. Für angehende Dirigenten wird das Orchester immer wieder bei Ihren Dirigier-Abschlussprüfungen eingesetzt.

Jüngste CD-Produktion: Frédéric Chopin – Alle Konzerte für Klavier und Orchester, mit der Pianistin Katherine Nikitine, Leitung: Ulrich Mangold, erschienen bei LUX-Classic.

Live-Recordings auf Youtube:

Mozart piano concerto K. 449 n. 14 in Es Major – III. Movement

Concert in Stuttgart with Katherine Nikitine (piano), Ulrich Mangold (director) and the Paul-Gerhardt-Kammerorchester. Tonmeister: Horst Casper

Kurt Schwaen – Concert pour la Jeunesse III

Concert in Stuttgart with Katherine Nikitine (piano), Ulrich Mangold (director) and the Paul-Gerhardt-Kammerorchester. Tonmeister: Horst Casper

Mozart Jeunehomme Concerto K 271, Allegro

Live recording at Waiblingen (GE), May 2016 Paul-Gerhardt-Kammerorchester Ulrich Mangold, direction